Logo
 
Firma
Trocknungsanlagen
Ventilation
Elektro nische F├╝hrung
Verdampfungsanlagen
Funktionsschema
ISPM 15 FAO Standard Treatment
Our systems
Press release
Contact us
 
Firma

 

Jedes Jahr werden europaweit über 80 Millionen Kubikmeter in industriellen Trocknungsanlagen ofengetrocknet. Das Trocknungsverfahren ist ein obligatorischer Produktionsvorgang innerhalb der Holzbearbeitungswirtschaft und eine notwendige Vorvoraussetzung für weitere Verarbeitungsverfahren.
Eine der ersten Besonderheiten von Holz ist eine Affinität für Wasser. Das Trocknungsverfahren für Holz kann auf zwei stets miteinander verbundenen physische Faktoren zurückgeführt werden: Der Wasserkreislauf in den Fasern und seine Verdampfung.
Während dieses Verfahrens ist das Holz Risiken ausgesetzt, die die Intaktheit und Qualität des Materials beeinträchtigen können.
VERMA INDUSTRIA hat, dank ihrer tiefgehenden Kenntnisse im Bereich der Holzbearbeitungsverfahren und der dreißigjährigen Erfahrung ihres Mitarbeiterteams, heute ein Produkt ausgearbeitet, das in der Lage ist, den verschiedensten Produktionsanforderungen ihrer Kunden zu entsprechen.

  
Behabdeln sie ihr holz gut
 

 

Ein fachlich qualifiziertes technisches Büro ist zur Planung von Trocknungszellen mit einem Fassungsvermögen, das von einem Minimum von 20 qm auf ein Maximum von 150 / 200 qm reicht in der Lage, die bei Bedarf individuell, für ein vollständiges Zufriedenstellen der Kundenbefürfnisse zugeschnitten sein können. Schnelle und pünktliche Lieferungen werden gewährleistet.